Zu Produktinformationen springen
1 von 4

MPPT-Solarregler Lumiax 15A/12V

MPPT-Solarregler Lumiax 15A/12V

Normaler Preis €81.00
Normaler Preis Verkaufspreis €81.00
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt.

Solarregler MPPT Lumiax MT1550EU, 12V/15A

MPPT-Regler 15A für Blei-Säure-Batterien mit Systemspannung 12V und für PV-Module mit max. Leistung 200W mit max. Eingangsspannung 35V und min. Eingangsspannung 15,8V.
Es ist in erster Linie für Panels mit einer Systemspannung von 12V gedacht, die bei maximaler Belastung 16-18V erzeugen.

Dieser Regler verwendet einen internen VA-Wandler, um die Stromquelle-Solarpanel-Kennlinie so anzupassen, dass sie zum Laden der Batterie optimal ist. Daher kann er die Energie der Solarpanels besser nutzen als der PWM-Controller, der den Ladevorgang nur durch Impulsbegrenzung der direkten Verbindung von Solarpanel und Batterie regelt, wenn die Impulsbreite proportional zum Zustand der geladenen Batterie ist. Mit anderen Worten: Der MPPT-Controller kann aus der höheren Spannung und dem niedrigeren Strom der Quelle die ideale Spannung und den idealen Strom zum Laden der Batterie erzeugen. Aus 18V/5A werden beispielsweise 14,5V/6,2A. Der Umwandlungswirkungsgrad der VA-Kennlinie liegt bei über 95 %, sodass Verluste minimal sind und die Regler in der Regel an unterschiedliche Batterietypen angepasst werden können, um eine möglichst optimale Ladung zu gewährleisten.

Spezifikation:
Systemspannung 12V
Max. Leistung der PV-Module: 200 W für maximale Nutzung des Reglers. Bei Verwendung eines leistungsstärkeren Panels wird nicht die volle Leistung genutzt, die Funktion des Reglers bleibt jedoch ohne Beschädigung erhalten.


Max. Ausgangsspannung des PV-Moduls: 35 V
Mindest. Ausgangsspannung des PV-Moduls: 15,8 V – überprüft durch eigene Messung
Max. Ladestrom: 15A
Max. Entladestrom: 10A (nur wenn die Last über den Regler angeschlossen ist)
Eigenverbrauch: 7mA
4-stufige Batterieladung (CC, CV – Boost, CV – Float, CV-Equalize)
CC = Laden mit voller Leistung der PV-Module bis zum eingestellten Wert am Ende des Ladevorgangs (CV-Boost)
CV-Boost = Laden für 1-2 Stunden nach Erreichen der Klemmenspannung von 14-15V (einstellbar)
CV-equalize = Laden mit erhöhter Spannung zur Flüssigelektrolytmischung – optional nur für Batterien mit Flüssigelektrolyt
CV-Float = Laden mit Erhaltungsspannung 13,5-13,8V (einstellbar)
Wahl des Pb-Batterietyps: Mit flüssigem Elektrolyt, AGM, AGM GEL
Nicht geeignet für Li-Ion-, LiFePO4- oder Li-Pol-Akkus
Trennen der Last, wenn die Batteriespannung 10,8–11,8 V beträgt – einstellbar
LCD-Display zur Einstellung und Überwachung der Betriebsparameter
2 × USB-Schnittstelle
Temperaturkompensation: -4,17 mV/K pro Zelle bei Ladeboost + gleich
-3,33 mV/K pro Zelle beim Erhaltungsladen (Wartung)
Modbus-Protokoll basierend auf der RS-485-Schnittstelle zur Maximierung der Kommunikationsmöglichkeiten.
Schutzart IP32
Betriebstemperatur: -25 °C ~ 55 °C
Abmessungen: 189 × 96 × 53 mm / 0,42 kg

Download-Datei

Vollständige Details anzeigen

Sie könnten interessiert sein